Jahresabschlussprüfung 2 advanced skills (2-tägig) – Präsenz

Teilnehmerkreis

  • Steuerfachangestellte
  • Prüfungsassistenten
  • Quereinsteiger
  • WP- Assistenten im 1. + 2. Berufsjahr
  • WP- Assistenten im 2. + 3. Berufsjahr

Seminarinhalte

jährlich wechselnde Themenschwerpunkte

Themenbereich 1:
Prozess der Auftragsabwicklung

  • ISA [DE] 250: Berücksichtigung von Gesetzen und anderen Rechtsvorschriften bei einer Abschlussprüfung

Themenbereich 2:
Die Bedeutung des Prozesses der Auftragsannahme

  • ISA [DE] 240: Verantwortlichkeiten des Abschlussprüfers bei dolosen Handlungen

Themenbereich 3:
Anforderungen an eine Prüfungsplanung (Fallbeispiel, insbesondere Prozessaufnahme)

  • ISA [DE] 300: Planung einer Abschlussprüfung
  • ISA [DE] 315 (Revised 2019) (11.2021): Identifizierung und Beurteilung der Risiken wesentlicher falscher Darstellungen aus dem Verhältnis von der Einheit und ihrem Umfeld
  • ISA [DE] 320: Wesentlichkeit bei der Planung und Durchführung einer Abschlussprüfung
  • ISA [DE] 330: Reaktionen des Abschlussprüfers auf beurteilte Risiken
  • ISA [DE] 520: Analytische Prüfungshandlungen

Themenbereich 4:
Die Grundlagen des prozessbezogenen IKS

Themenbereich 5:
Zulässige Erleichterungen bei der Prüfung von KMU

  • ISA for LCE
  • IDW EPS KMU 1
  • IDW EPS KMU 2
  • IDW EPS KMU 3
  • IDW EPS KMU 4
  • IDW EPS KMU 5
  • IDW EPS KMU 6
  • IDW EPS KMU 7
  • IDW EPS KMU 8

Themenbereich 6:
Prüfung von Eröffnungsbilanzwerten im Rahmen von Erstprüfungen (IDW PS 205)

  • ISA [DE] 510: Eröffnungsbilanzwerte bei Erstprüfungsaufträgen

Themenbereich 7:
Beziehungen zu nahestehenden Personen im Rahmen der Abschlussprüfung

  • ISA [DE] 550: Nahestehende Personen

Themenbereich 8:
Einsatz von Dienstleistern durch das geprüfte Unternehmen

  • ISA [DE] 402: Überlegungen bei der Abschlussprüfung von Einheiten, die Dienstleister in Anspruch nehmen

Themenbereich 9:
Brennpunktthemen bei der Prüfung des Anhangs

  • ISA [DE] 560: Nachträgliche Ereignisse

Themenbereich 10:
Praxiswissen für den Prüfer: Wenn der Prüfer für Qualitätskontrolle kommt

Seminarziel

Grundkenntnisse in fachlich anspruchsvollen und komplexen Prüfungsgebieten mit Themenstellungen für Kollegen mit
1 – 2 Jahren Berufserfahrung.

Einzelreferenten: ganztags wechselnd

Herr
Dipl.-Wirt.-Ing. Alf-Christian Lösle
WP / StB / CPA

  • Beschreibung anzeigen

    im Fachreferenten-Team seit 2003

    seit 10/2015 AUDfIT® Deutschland GmbH WPG
    Deutschlandweite Etablierung als kammer- und verbandsunabhängiger Komplettanbieter des gesamten Fortbildungsspektrums in der Wirtschaftsprüfung für WP-Praxen aller Größenordnungen
    2003 Gründung der WP-Praxis: LÖSLE.LÖSUNGEN
    2002 Tätigkeit / Ausbildung in den USA
    Bestellung zum „Certified Public Accountant“
    seit 2002 tätig als Referent auf dem Gebiet der fachlichen Fortbildung im WP-Sektor
    2001 Bestellung zum Wirtschaftsprüfer
    1994 – 2001 Mitarbeit / Prüfungsleiter in einer mittelgroßen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
    (200 MA / 40 Berufsträger)
    1998 Bestellung zum Steuerberater
    1994 Diplom als Wirtschaftsingenieur an der Universität Karlsruhe

Tagungszeiten

Tag 1:

Begrüßungskaffee ab 09:30 Uhr
Veranstaltungsbeginn 10:00 Uhr
Kaffeepause 11:30 – 11:45 Uhr
gemeinsames Mittagessen 13:15 – 14:15 Uhr
Kaffeepause 15:45 – 16:00 Uhr
Veranstaltungsende ca. 17:30 Uhr

Tag 2:

Begrüßungskaffee ab 08:30 Uhr
Veranstaltungsbeginn 09:00 Uhr
Kaffeepause 10:30 – 10:45 Uhr
gemeinsames Mittagessen 12:15 – 13:15 Uhr
Kaffeepause 14:45 – 15:00 Uhr
Veranstaltungsende ca. 16:30 Uhr

Veranstaltungstermine und Orte

Seminarunterlagen

  • ausführliche Seminarunterlagen
  • zahlreiche Prüferhilfen und Rechtsvorschriften – abgestimmt für den praktischen Einsatz in den WP-/vBP-Praxen als Skript und mit digitalem Downloadangebot

Teilnehmergebühr (Preise zzgl. gesetzlicher USt.)

Teilnehmergebühr790,- €

abzüglich Ermäßigung (Kombi, Gruppe, etc.)

Dokumente